Bentonit zur Klärung und Stabilisierung

Die Anwendung von Bentonit erfolgt im Traubensaft, Most oder Wein zur Eiweißstabilisierung, zur Entfernung von Störstoffen und zur Klärung. Durch die Mostbehandlung mit Bentonit werden störende Stoffe während der Gärung entfernt und der Gärverlauf verbessert. Gäraromen werden geschont und es entstehen reintönigere Weine.

Das Mitvergären von Bentonit spart in der hektischen Herbstphase Zeit und vermeidet zusätzliche Abtrennungs- und Filtrationsschritte. Bei ausreichender Dosage in den Most kann in der Regel eine Nachschönung im Wein und damit eine weitere strapazierende Behandlung vermieden werden. Durch Verwendung eines extrem eisenarmen Bentonits wie FermoBent® PORE-TEC kann sicher gestellt werden, dass kein erhöhter Eiseneintrag erfolgt und damit kein Blauschönungsbedarf entsteht Eine Freisetzung sonstiger Schwermetalle in den Wein ist bei Mitvergärung von Bentonit nicht zu befürchten. Von den Testverfahren zur Prüfung der Eiweißstabilität bietet der Wärmetest (60 oder 80 °C) die größte Sicherheit und Reproduzierbarkeit.

Premium-Bentonite von Erbslöh zur Klärung und Stabilisierung von Wein [PDF 4.968 Kb]

Nehmen Sie Kontakt mit einem Experten auf!

 


Kontakt

Bei Anfragen wenden
Sie sich bitte an:


Erbslöh Geisenheim GmbH

Erbslöhstraße 1

65366 Geisenheim, Germany


Tel:+49 6722 708-0
Fax:+49 6722 6098

info@erbsloeh.com

Kontaktformular

Oder nutzen Sie unser
Kontaktformular
.